Ausrüstung der Danjaby

Aus Elygor
(Weitergeleitet von Ausrüstung der Menschen)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alle hier aufgeführten Ausrüstungen wurden von den Danjaby entwickelt.

Danjaby setzen diese Gegenstände effektiver ein und erforschen sie schneller und billiger.

Will man seine Einheiten mit der Ausrüstung fremder Rassen ausstatten, so bekommt man -1 Modifikation auf Aw/Vw und Schaden sowie 5% mehr Behinderung.


Nahkampfwaffen der Danjaby

Gladius

Ein Gladius ist ein kurzes zweischneidiges Schwert mit schmaler Parierstange. Die gerade Klinge verjüngt sich zunächst, um vor der Spitze wieder breiter zu werden. Die Klingenform des Gladius gibt ihm bei Hieben eine höhere Schadenswirkung im Vergleich zu normalen Kurzschwertern.
(Abstammung: Kurzschwert)


Hellebarde

Eine Hellebarde ist eine abgewandelte Form der Lanze mit einer seitlichen axtähnlichen Klinge, einem gegenüberliegenden Haken sowie einer Stoßspitze. Die Kampfweise mit der Hellebarde ist ein Wechselspiel zwischen schlagen mit den seitlichen Klingen und stechen mit der Spitze.
(Abstammung: Lanze)
(Stangenwaffe)


Bidenhänder

Der Bidenhänder ist ein langes, gerades Schwert mit zweischneidiger Klinge und einer deutlichen Spitze. Der überlange Griff dient zum einen zum Ausgleich der langen Klinge und zum anderen bietet er die Möglichkeit der beidhändigen Führung der Waffe. Dieses gab diesem Schwerttyp auch den Namen.
(Abstammung: Langschwert)
(Zweihandwaffe)


Fernkampfwaffen der Danjaby

Arbaleste

Die Arbaleste besteht aus einem kurzen stählernen Bogen, der horizontal auf einen Holzschaft mit einem Auslösemechanismus befestigt ist. Der Auslösemechanismus kombiniert einen Hebel mit einer einfachen flaschenzugähnlichen Spannvorrichtung. Die Mechanici der Danjaby kombinierten diesen Mechanismus, welcher wohl ursprünglich dûrgischer Schöpfung zuzusprechen ist, mit einem flexiblen stählernen Bogen und stellten alles in der Größe einer leichten Armbrust her. Somit war mit der Arbaleste eine leicht bedienbare und robuste Fernkampfwaffe für ihre Armeen entstanden.
(Abstammung: leichte Armbrust)


Rüstungen der Danjaby

Kurbul

Der Kurbul besteht aus 2 hartledernen Halbschalen für Brust und Rücken sowie hartledernen Schulterhauben. Zum Schutz der Oberarme und des Unterleibs weist der Kurbul zusätzlich hängende nietenverstärkte Lederstreifen an diesen Stellen auf. Auf den Schulterhauben werden häufig die Abzeichen der Armee oder des Reiches aufgebracht, die Brustplatte mit Stickereien verziert.
(Abstammung: Lederpanzer)


Habergeon

Ein Habergeon ist eine knielange Ringrüstung mit halblangen Ärmeln. Über dem Habergeon wird in der Regel ein Wappenrock getragen.
(Abstammung: Ringpanzer)


Kürass

Der Kürass ist eine stählerne Plattenrüstung und bedeckt Front und Rücken des Oberkörper von den Schultern bis zur Hüfte. Häufig reich mit Gravuren, Beschlägen und Einlegearbeiten verziert verbindet er einen hohen Schutzwert mit einer annehmbaren Behinderung.
(Abstammung: Plattenpanzer)